Wie sie mit einem bitcoin crash gewinne erzielen koennen - Ich bin mit dieser Methode reich geworden und verdiene jetzt über $10.000 im Monat.
More information
Max Leupert
10.12. 2017 09:13  | 

Umso höher der Bitcoin-Kurs steigt, desto lauter werden die Stimmen, die vor einem unmittelbar bevorstehenden Kollaps warnen. Tatsächlich finden immer wieder kleinere Korrekturen nach unten statt, die letzte ist dabei noch ganz frisch: Der Bitcoin sank zuletzt um fast 6%, nachdem er ein kurzes Allzeithoch erreicht hatte. Es scheint unausweichlich: Irgendwann wird mit dem Märchen Schluss sein. Alle versuchen noch, auf den Zug aufzuspringen, doch vielleicht ist es ja schon zu spät.

Das Gute dabei ist, dass Sie nicht nur durch einen Bitcoin-Anstieg profitieren können. Demletzt haben wir bereits über das Shorten gesprochen – das ist, wenn erfahrene Trader aus fallenden Kursen Gewinn schlagen. Es wird also höchste Zeit, darüber nachzudenken, wie Sie aus einem potentiellen Bitcoin Crash halbwegs heil herauskommen.

Mit CFDs gegen den Bitcoin wetten

Wer keine Bitcoins selbst besitzt, aber dennoch aus den Kursentwicklungen Profit schlagen will, handelt mit Derivaten. Die CFDs, also „Contracts of Difference“, sind solche Derivate. Sie handeln in diesem Fall also ausschließlich mit Papieren, die den Bitcoin-Kurs abbilden, spekulieren darauf, ob der BTC-Wert in Zukunft steigen oder fallen wird und gehen eine entsprechende Wette mit Ihrem Broker ein.

Grundsätzlich sind solche Wetten natürlich hochspekulativ, denn niemand kann die Zukunft wirklich voraussagen. In den meisten Fällen haben CFD-Händler brandaktuelle Neuigkeiten, Politik-News und Wirtschaftseinblicke vorliegen, folgen im alles entscheidenden Moment aber dennoch entscheidend ihrem Bauchgefühl bzw. ihrer festen Überzeugung.

Wenn Sie sich dann geirrt haben, verlieren Sie das eingesetzte Kapital. Die Frage ist also: Können Sie absehen, wann genau der Crash eintritt?

Bitcoin Margin-Trading

Margin-Trading ist unter Tradern beliebt, die, ohne den vollen Wert zu investieren, viel Kapital bewegen wollen. Denn für die Terminkontrakte muss nur ein Teil des gehandelten Wertes als Sicherheit vorab gezahlt werden. Diese Initial Margin wird vom Broker bestimmt und hängt von der Volatilität des zu handelnden Assets ab – beim risikoreichen Bitcoin liegen die Initial Margins also relativ hoch.

Sagen wir also, die Bitcoin-Margin beläuft sich auf 20%, dann müssen Sie nur 20% des Werts Ihrer gekauften Kontrakte investieren. Liegt der Transaktionswert bei 25.000 €, hinterlegen Sie lediglich 5.000 € als Sicherheit. Danach werden tagesaktuell die Gewinne und Verluste auf Ihrem Konto vermerkt. In jenes Konto müssen Trader stets einblicken können, um zu sehen, ob die Entwicklung auf eine baldige Unterschreitung der Margin hindeutet. Dann droht nämlich Gefahr.

Von einem Bitcoin Crash schlagen Sie in dem Fall Profit, wenn Sie die Kontrakte zunächst zu einem höheren Preis verkaufen und dann zu einem niedrigen Preis zurückkaufen.

Klassisches Shortselling

Wenn Sie mit Margins und Hebeln nicht viel anfangen können, bietet sich auch das klassische Shortselling als eine Alternative an. Hierbei leihen Sie von Ihrem Broker Vermögenswerte, solange der Bitcoin-Kurs noch beeindruckend hoch liegt, verkaufen diese und versprechen gleichzeitig, sie zu einem späteren festgelegten Zeitpunkt wieder zurückzukaufen. Da Sie darauf spekulieren, dass der Bitcoin-Kurs zwischen Anleihe und Rückzahlung fallen wird, machen Sie einen Gewinn, indem Sie später weniger Geld aufbringen müssen als Sie durch den Verkauf verdient haben.

Mit Bitcoin-Futures handeln

Die Chicagoer Derivatbörse DME gab zuletzt bekannt, dass sie noch im Dezember ihren Bitcoin-Future starten will – die Nachricht pushte vorübergehend wieder einmal den Kurs. Futures sind im Gegensatz zu vielen anderen Finanzderivaten relativ gut reguliert und bei vorsichtigen Tradern deshalb sehr beliebt. Mit einem Future wetten Sie auf einen bestimmten Bitcoin-Wert zu einem festgelegten Zeitpunkt in der Zukunft. Der Erwerber des Terminkontraktes verpflichtet sich dazu, zu jenem Termin eine spezifische Menge an Bitcoins zu dem bei Vertragsabschluss festgelegten Preis zu kaufen. Wenn der Erwerber den Crash nicht vorhersehen konnte und sich mit Ihnen auf einen hohen Preis geeinigt hatte, machen Sie letztendlich Gewinn. Sie verkaufen den Future sozusagen teuer und kaufen ihn billig.

Bitcoin-verbundene Aktien shorten

Trader, die böse Überraschungen am unbekannten Kryptowährungsmarkt meiden wollen und sich viel wohler im Aktienumfeld fühlen, können auch über einen Umweg am Bitcoin-Kurs teilhaben. So fanden einige aufmerksame Beobachter heraus, dass die Aktienkurse von Chipherstellern wie NVIDIA oder AMD einigermaßen parallel zum Bitcoin-Kurs verlaufen (die Technologie wird für’s Bitcoin-Mining genutzt). Sie können also die „indirekten Bitcoin-Aktien“ shorten und auf fallende Kurse setzen. Allerdings müssen Sie sich darüber bewusst sein, dass die Aktien jener Unternehmen auch von anderen Faktoren beeinflusst werden. Bei einem Bitcoin-Crash wäre es also durchaus möglich, dass die Aktien nicht so stark wie der eigentliche BTC-Kurs fallen. Vielleicht fallen sie sogar gar nicht, weil die Industrie bereits einen anderen bedeutenden Absatzmarkt gefunden hat. Falls Sie allerdings eine Fehlspekulation getätigt haben, mildern sich gleichzeitig auch die Verluste etwas ab.

Bitcoins rechtzeitig verkaufen

Vielleicht gehören Sie ja zu den wenigen Menschen, die aus weiser Voraussicht bereits früh ein paar Bitcoins gekauft und dann in einem digitalen Konto haben schlummern lassen. Dann wäre jetzt ein optimaler Zeitpunkt, die Bitcoins zu verkaufen! Wollen Sie tatsächlich Ihrer Gier nachgeben und einen nicht vorhersehbaren Crash riskieren? Oder sich lieber an den Tausenden von Euros erfreuen, die Sie bereits gewonnen haben – ohne wirklich effektiv gearbeitet zu haben? Denken Sie drüber nach….

Jetzt anfangen - Das Leben ist zu kurz um arm zu sein. Bitcoin,Crash,Kursabfall,Korrektur,Profit,Gewinn,shorten,CFD,Margin,Futures,Aktien,verkaufen
Start now

Machen Sie in 3 einfachen Schritten Geld!

Meine Methode kann nicht überall eingesetzt werden. Die meisten Banken und Händler wissen nicht, was es mit dieser Methode auf sich hat. Und selbst wenn sie darüber Bescheid wissen, würden sie diese nie, und unter keinen Umständen, an gewöhnliche Menschen weitergeben. Deshalb ist es sehr wichtig, einen zuverlässigen lizenzierten Broker zu wählen, der es Ihnen ermöglichen wird Geld zu verdienen. Dies sind meine zwei Lieblingsbroker. Registrieren Sie sich bei einem von ihnen - oder sogar bei beiden. Beide bieten Beratung, Video-Anleitungen und einen persönlichen Berater - absolut kostenlos.

Probieren Sie die Strategie mit einer Demoversion aus:

  Markets.com

Safecap Investments Ltd
Verlässlicher und gut bekannter Broker mit vielen Funktionen.
Mein schneller Tipp: Nach der Einzahlung sollten Sie sich den Bereich "Trading Signale" ansehen, wo Sie kostenlosen Rat finden.
Mindesteinlage: $100
 

  Binomo

Tiburo Corporation Ltd
Ein moderner Broker mit einer niedrigen vorgeschriebenen Mindesteinzahlung
Mein schneller Tipp: Der Broker ermöglicht ein ununterbrochenes Handeln mit Trades ab $1, einschließlich am Wochenende
Mindesteinlage: $10
 
 


  Jürgen (2001:16b8:11d3:c900:4cf3:16bd:dd) schrieb

ich kaufe für 200E 1Aktie bei 80 % im plus,nach 1Min. steht die Aktie bei 35 % im plus , habe ich nun gewonnen oder verloren ?? MfG Jürgen

  Giorgio (62.167.64.*) schrieb

Wie una in Was investieren     https://www.verdienensieonlinegeld.com

Guten Tag,

Ich möchte etwas von meinem Geld sicher investieren das mir jeden Monat mein Konto Betrag erhöt.
Bitte te ben Sie mir tipps wie ich das machen sollte, vielen dank.
Freudliche Grüsse
Giorgio

  odalis enrique Merenda (86.88.195.*) schrieb

Bitte um Information

Guten Morgen
Mein Name ist Odalis,bin eine kubanerin auf die suche nach eine Moglihkeit Geld zu verdinen ohne Geld zu Investieren.
Ich lebe Momentan auf Cuba aber bin gerade hier in Holland zu besuch bist Dezember,es werd mich echt interesieren mehr daruber zu erfahren.

Danke mit Freundlichen Gruss

Odalis Enrique

  Camelia Vechiu (89.144.208.*) schrieb

Cum sa fac bani

As vrea dar nu stiu cum.invata-ma te rog.mul

  Dounia (2a0a:a543:401b:0:e04b:1962:f424:) schrieb

Wie haben sie das den gemacht

  Patric Schaefer (92.210.133.*) schrieb

Meine Frage

Hallo Max,

erstmal mein Kompliment für deinen Artikel.
Ich bin durch Zufall auf Umwegen auf deine Seite gestoßen.

Kannst du mir einen Broker empfehlen, der über den Google Play Store zu erhalten ist?
Der Broker über den Link auf deiner Seite ist leider hier in Deutschland nicht verfügbar.
Die Auswahl ist sehr groß und ich würde mich sehr über eine Nachricht von dir freuen.

Gruß Patric

  carolina (2003:76:6e05:f800:80f0:c28a:4e6:) schrieb

hilfe     http://www.verdienensieonlinegeld.com/#green


auf der seite Olymptrade habe ich mein email account gegeben aber es steht da, dass the regristation is not allowed in your country



was soll ich jetzt machen

  Rudolf (2003:60:f0f:aa01:4483:2254:c6a7:) schrieb

Welchen Broker?    [email protected]

Hallo,
Herr Max Leupert,
ich weiß nicht was richtig ist,
ich wollte z.B. IQ option mich anmelden, dann kommt Binomo,
was ist jetzt richtig, oder soll ich mich wo anderst anmelden?
Was schlagen Sie vor?
Mit freundlichen Grüßen
Rudolf

  R. Hermann (2003:60:f1b:5b01:11c:3cce:c35c:4) schrieb

Anfrage    http://www.zuhausegeldverdienen.com/easy

Gibt es noch andere Broker außer Markets und Ayrex ???

Mit freundlichen Grüßen
R. Hermann

  Ursula Strüwing-Müller (2a02:810d:1c00:1aa4:4412:7712:16) schrieb

Demokonto    IQ options

Ich möchte allen raten, zuerst ein Demokonto bei IQ options anzulegen. Das ist ganz einfach und man erhält $ 10.000 "Spielgeld" zum Üben. Wirklich klasse, im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern.

Alle Kommentare (auf neuer Seite)
 
 
 

 Neuen Kommentar hinzufügen!

Fragen Sie jede Frage oder teilen Sie Ihre Erfahrung
Sie erhalten detaillierte Hinweise per E-Mail.